Volti Raidwangen

Newsarchiv

 2019

Voltis helfen bei Nürtinger Stadtputzete!


 
Zahlreiche Voltis aus unserem Verein fanden sich am letzten Samstag zur Nürtinger Stadtputzete zusammen. Bei nasskaltem Wetter haben sie angepackt und Nürtingen von weggeworfenem Müll befreit. Insgesamt halfen mehr als 500 Personen von Roßdorf bis Reudern und vom Tiefenbachtal bis Zizishausen unsere Umwelt ein bisschen schöner zu machen. Vielen herzlichen Dank alle alle Helfer/innen!

Voltigiererinnen der A-Gruppe aus Raidwangen gehen mit gutem Gefühl in die Winterpause

 

 
 

Am 12. Oktober 2019 startete die A-Gruppe vom Voltigierverein Raidwangen e.V. auf dem Voltigierturnier in Ilsfeld. Claudia Probst longierte das Pferd Rio de Janeiro. Anna Stadler, Maja Juranovic, Madeleine Bunz, Charlotte Reusch, Lara Hendreich und Sarah Goller erreichten eine Wertnote von 5,288. Die Note setzt sich aus den Pflichtübungen, welche einzeln und nacheinander im Galopp auf dem Pferd geturnt werden und der Kür, ebenfalls auf dem galoppierenden Pferd, zusammen. In der Kür turnen bis zu drei Voltis gleichzeitig, was vom Pferd ein gutes Gleichgewicht und eine gute Muskulatur erfordert. Rio zeigte sich vor allem in der Kür von seiner besten Seite, konnte die Übungen der Voltigiererinnen gut ausbalancieren und so gehen die Mädels rund um Claudia Probst mit einem guten Gefühl in die Winterpause.

Gut besuchtes Turnier des Voltigierverein Raidwangens mit Kreismeisterschaft des PSK Stuttgart-Esslingens 
 

Kreismeisterbild der Gruppen. Von rechts nach links: Platz 1, 2 und 3: RFV Neckartailfingen, LRFV Köngen und RG Bucheckernhof


Kürausschnitt der Jungsgruppe des Voltigierverein Raidwangens auf dem Pferd Quäntchen Glück. Vorgestellt von Alexandra Gohl und Sabrina Weitmann.

Kürzlich fand am 6.Oktober 2019 das 22. Breitensportturnier des Voltigiererein Raidwangen e.V. statt. Trotz des recht herbstlichen Wetters, was die Organisation etwas erschwerte, fanden sich viele Besucher auf der Anlage des Reitstall Schaals im breiten Löhle ein. Zu manchen Zeiten sogar so viele, dass der Platz auf der Tribüne nicht ausreichte. Insgesamt nahmen 18 Voltigiergruppen, 20 Einzel- und sieben Doppelvoltigierer teil. Aus dem Raidwanger Voltigierverein konnten sogar alle fünf Gruppen mit insgesamt über 54 Voltis, klein wie groß, teilnehmen und ihr Können zeigen. Zudem trug der Verein die Kreismeisterschaft des PSK Stuttgart-Esslingens aus: Bei den Gruppen erreichte der RFV Neckartailfingen rund um Kerstin Lindner und das Pferd Lord das Siegerpodest und wurde Kreismeister. Auf Platz 2 landete der LRFV Köngen mit Carola Reutter und Shakira und Platz 3 belegte die RG Bucheckernhof mit Simone Weinberger und Rasquino. Bei den Kreismeisterschaften der Galopp-Schritt Einzel siegte Sonja Sebacher vom RVF Neckartailfingen, gefolgt  von Svenja Lindner, ebenfalls aus Neckartailfingen. Platz 3 ging an Alena Weinberger von der RG Bucheckernhof. Nur ganz knapp streifte Sarah Goller vom eigenen Voltigierverein Raidwangen am Podest vorbei und belegte mit einer Wertnote von 6,469 einen sehr guten 4. Platz. Sie voltigierte auf Rio de Janeiro und wurde von Claudia Probst vorgestellt. Ein herzliches Dankeschön geht an die Richterin Andrea Schlecker, alle Teilnehmer und Helfer, die dieses Turnier so besonders gemacht haben, an unsere fleißigen Gründungsmitglieder Erika und Harald Grimm und natürlich an den Reitstall Schaal, welcher für jedes noch so kleine Problem immer eine Lösung parat hatte.

Erfolgreiche Basispass- und Abzeichenprüfung im Zeltlager

 


Nach dem letzten Schultag war die Aufregung einiger Voltis groß –für die A-Gruppe des Voltigierverein Raidwangens e.V. ging es ins Zeltlager nach Zaisenhausen.  Das vom Voltigier- und Reitverein Mühlacker organisierte Zeltlager liegt in der Nähe von Karlsruhe und ist ein internationales Trainings-und Ferien-Camp, welches extra für Voltigierer organisiert wird. Vom 26. Juli bis 2. August 2019 verbrachten Maja, Sarah, Charlotte, Anna, Lara und Amelie mit Trainerassistentin Natascha Schulz eine unvergessliche Woche. Natürlich durfte auch das Gruppenpferd Rio de Janeiro nicht fehlen, welches Trainerin Claudia Probst mit dem Hänger brachte. Rio fühlte sich in seiner Box gleich sichtlich wohl und fand auch schnell Zugang zu seinem Boxennachbar. Die Tage bestanden aus Pferde-, Turnpferd- und Turnhallentraining, wofür die Verpflegung mit Frühstück, Mittag- und Abendessen die optimale Grundlage bot. Auch das Wetter, welches zu Beginn etwas regnerisch war, besserte sich von Tag zu Tag, sodass die Mädels auch optimal im Freien trainieren konnten. Montags bot das Zeltlager einen Spiel- und Spaßtag als „Ausruhetag“ an und donnerstags nahmen einige der Voltis an Prüfungen teil, für die sie fleißig gelernt und geübt hatten: Maja, Sarah, Charlotte, Lara und Amelie bestanden den Basispass. Anna, Sarah und Charlotte legten zusätzlich das „4er“ -Voltigierabzeichen ab. Herzlichen Glückwunsch! Dies bestätigt, dass unsere Voltis über ein gewisses Maß an Können und Wissen  im Voltigieren verfügen und stellt gleichzeitig eine öffentliche Anerkennung dar und soll zur weiteren Ausbildung im Umgang mit Pferden sowie im Voltigieren anspornen. Beim Basispass schauen sich die Prüfer den praktischen Umgang mit dem Pferd an und fragen theoretisches Wissen rund um Fütterung und Grundlagen der Pferdegesundheit ab. Das Voltigierabzeichen 4 besteht auch aus einem theoretischem (Turnier- und Voltigiersportwissen) und einem praktischen Teil (mehrere Einzelübungen die auf einem galoppierendem Pferd mit einer bestimmten Wertnote vom Voltigierer gezeigt werden müssen).  Ein herzliches Dankeschön geht hier an Natascha Schulz, welche die Gruppe die ganze Woche begleitete, die Organisation im Voraus übernahm und somit solch ein Erlebnis erst ermöglichte und natürlich auch an Claudia Probst, die als Trainerin das Voltigiertraining auf dem Pferd möglich machte.

Jungs-Gruppe sucht Nachwuchs!

Der Voltigierverein Raidwangen e.V. bietet ein nahezu einzigartiges Projekt in der Region:
Eine Volti-Gruppe nur für Jungs.

Die nun schon seit 5 Jahren bestehende Truppe rund um Trainerinnen Alex Gohl und Sabrina Weitmann ist einmalig im sonst weiblich dominierten Voltigiersport. Die Jungs im Alter von 9 bis 14 Jahren voltigieren einmal die Woche auf ihrem Pferd „Quäntchen Glück“ und powern sich so richtig aus. Mit Feuereifer trainieren die „Wilden Kerle“ in der Reithalle und haben sichtlich Spaß daran –von wegen reiner Frauensport: die Jungs zeigen auch an Voltitagen und auf Turnieren was sie an Kraft und Ausdauer zu bieten haben. Jedoch fehlt es der Gruppe momentan an Nachwuchs und deshalb freuen wir uns über interessierte Jungs, die Lust auf die Kombination Pferd und Turnen haben. Trainiert wird immer samstags von 09:00-10:00 Uhr beim Reitstall Schaal im Breiten Löhle in Nürtingen. Wer Interesse oder Fragen hat, darf sich gerne bei Sabrina (s.weitmann@aol.com) oder über das Kontaktformular auf unserer Webseite melden und kann dann auch gerne zum Probetraining vorbeischauen. Oder schaut doch mal auf der Gruppenseite der Jungs vorbei. Wir freuen uns auf Eure Nachrichten!

Voltigierverein Raidwangen e.V. mit 1. und 3. Platz in Sondelfingen

Am letzten Sonntag, den 21. Juli 2019 gingen die Einsteiger- und die Jungs-Gruppe des Voltigierverein Raidwangens e.V. auf dem Voltigierturnier in Sondelfingen an den Start.

Die Einsteigergruppe, rund um die Trainerinnen Claudia Probst und Natascha Schulz, gewann den Wettbewerb mit einer Wertnote von 5,586. Die Mädchen Lara Werz, Johanna Kluska, Jana Weible, Jette Schettler, Ida Hierlemann, Naemi Hald, Martha Hierlemann, Anna und Laura Kohler voltigierten auf ihrem Pferd Rio de Janeiro. Die gesamte Gruppe war sowohl mit ihrer Leistung in der Pflicht, als auch in der Kür sehr zufrieden und trat stolz den Heimweg an.


 

Nachmittags zeigte die Jungs-Gruppe ebenfalls in Sondelfingen auf ihrem Pferd Quäntchen Glück ihr Können. Für sie war es der erste Start in diesem Jahr und auch der erste Turnierstart auf „Quäntchen“.  Das Endergebnis von 5,970 erfreute somit nicht nur die Trainerinnen Sabrina Weidmann und Alex Gohl, sondern auch Philipp Hess, Frieder Probst, Steffen Sailer, Benjamin Franke und Lucas Glück. Eine sauber geturnte Pflicht und eine harmonische Kür sicherten ihnen den 3.Platz. Ein erfolgreiches und sonniges Wochenende ging für den VVR zu Ende.






Erfolgreich in Herrenberg: A-Gruppe und Einzel Lea Kramer

Am vergangenen Wochenende startete sowohl die A-Gruppe, als auch das Einzel Lea Kramer vom Voltigierverein Raidwangen auf dem Turnier des RFV Herrenberg.

Samstags ging Lea Kramer im L-Einzel mit ihrer Longenführerin Dominique Goller und dem Pferd Quäntchen Glück an den Start. In der Pflicht konnte sie ihre Trainingsleistungen voll abrufen und war sehr zufrieden. Die Kür lief noch nicht ganz wie gewünscht, da „Quäntchen“ zum Schluss etwas unkonzentriert wurde. Lea, Dominique und Quäntchen steigerten sich aber im Vergleich zum letzten Turnier und holten sich damit den ersten Platz mit einer Wertnote von 5,9 und eine goldene Schleife bei der Siegerehrung ab.


 

Claudia Probst longierte am Sonntag das Pferd Rio de Janeiro und ermöglichte somit den Voltigierern der A-Gruppe eine sehr gute Grundlage für ihren Auftritt im Pflichtwettbewerb. Ein erster Platz mit der Wertnote von 4,673 belohnte die gesamte Truppe für ihren harmonischen Auftritt. Die Übungen „Fahne“ und „Liegestütz“ bewerteten die Richter mit am besten, was zeigt, dass sich das intensive Training, vor allem von Ganzkörperstabilisationsübungen, lohnt.  Anna Stadler, Frieder Probst, Charlotte Reusch, Laura Mall, Sarah Goller, Lara Hendreich und Amelie Reiss freuten sich sehr über das Siegertreppchen.

 

VOLTI-FERIENKURS: Anmeldungen ab sofort möglich -wir freuen uns auf euch!

Unser alljährlicher Ferienkurs findet wieder statt. Die Plätze sind nur begrenzt verfügbar -also meldet euch schnell an. Wir werden mit euch Pferde richten, gemeinsam voltigieren, turnen und ganz viel Spass haben! Wenn ihr Fragen habt oder euch anmelden wollt, dann schreibt einfach eine Mail an Dominique.



A-Gruppe unternimmt Ausflug zur weltweit größten Trampolinhalle!

Am frühen Samstagvormittag brachen 7 Mädels aus der A-Gruppe mit unserer Trainerassistentin Natscha Schulz auf, um die neue Sprungbude in Filderstadt auszuprobieren. Die weltweit größte Trampolinhalle bietet allerhand Möglichkeiten Spaß und Training zu verknüpfen. Mit über 160 Trampolinen und 19 Themenwelten wurde Niemandem langweilig. Die Mädels waren fleißig am hüpfen, springen, fliegen und Volleyball spielen. Am Ende konnten die Mädels so ein ziemlich effektives Training verbuchen, dass ihnen bestimmt auch auf dem Pferd bei vielen Übungen weiterhelfen wird. Ein großes Dankeschön geht an Natascha fürs Organisieren und Begleiten!

2. und 3. Platz in Böblingen für den Voltigierverein Raidwangen e.V.



Am Samstag, den 25. Mai 2019 ging die A-Gruppe des VVRs auf dem Turnier in Böblingen an den Start. Claudia Probst longierte das Pferd Rio de Janeiro. Madeleine Bunz, Maja Juranovic, Sarah Goller, Anna Stadler, Frieder Probst und Hannah Sänger erreichten eine Wertnote von 5,425 und konnten sich so zum letzten Turnier deutlich steigern. Nach dem Pflichtdurchgang lagen sie auf Platz 4. Durch eine harmonisch geturnte Kür konnten sie sich einen Platz nach vorne kämpfen und freuten sich über diesen Erfolg.

Ebenfalls erfolgreich war die am Sonntag startende  Einsteiger-Gruppe des Vereins. Die Mädchen Lara Hendreich, Laura Kohler, Jette Schettler, Lara Werz, Ida Hierlemann, Martha Hierlemann und Johanna Kluska zeigten auf dem Pferd Rio de Janeiro ihr Können. Claudia Probst longierte das Pferd und Natascha Schulz begleitete die Gruppe als Trainerassistent. Sie wurden mit einem 2. Platz und einer Wertnote von 5,7 belohnt. So ging ein erfolgreiches und sonniges Turnierwochenende für den VVR zu Ende.
 







Voltigierverein Raidwangen e.V. in Weil der Stadt und Ulm unterwegs

Am Mittwoch, den 1.Mai 2019 ging die A-Gruppe des Voltigierverein Raidwangens e.V. auf dem Turnier in Weil der Stadt an den Start. Claudia Probst longierte das Pferd Rio de Janeiro. Madeleine Bunz, Maja Juranovic, Sarah Goller, Charlotte Reusch, Anna Stadler und Hannah Sänger erreichten eine gute Wertnote von 5,032. Die Gruppe und die Trainer waren über den ersten Start in dieser Saison sehr erfreut, da sich „Rio“ gut präsentierte. Sie sind zuversichtlich auf den kommenden Turnieren ihre turnerischen Fähigkeiten weiterhin unter Beweis stellen zu können. Das nächste Turnier findet am 25. und 26. Mai 2019 in Böblingen statt und die Gruppe freut sich schon darauf, erneut an den Start gehen zu dürfen.



Am Samstag, den 4. Mai 2019 turnte unser Einzel Lea Kramer in Ulm-Wiblingen das erste Mal auf dem Pferd Quäntchen Glück. Dominique Goller stellte das Pferd an der Longe vor. Lea Kramer voltigierte auf L-Niveau und zeigte sehr solide Pflichtübungen. In der Kür verfiel „Quäntchen“ kurz in Trab, aber Lea ließ sich nicht aus ihrer Ruhe bringen und zog ihre Übungen bis zum Schluss durch.  Sie erhielt dafür den 5. Platz. Luisa Saur musste verletzungsbedingt leider ihren Start im M-Einzel absagen. Die Einzelvoltigierer um Trainerin Dominique Goller waren trotzdem sehr stolz darauf, wie sich ihr Pferd Quäntchen präsentierte.

13. & 14. April 2019: Aktivwochenende in Raidwangen

 

Ein ereignisreiches, sportliches und rundum gelungenes Wochenende liegt hinter uns.
Es war uns eine Freude, mit euch aktiv zu sein.
Vielen Dank an alle Teilnehmer, Helfer und Trainer!

06. April 2019: Kuchenverkauf des VVRs in Nürtingen



Danke an die vielen fleißigen Kuchenbäcker und Helfer!

Jahreshauptversammlung vom Voltigierverein Raidwangen e.V.

Am 24. März 2019 fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des Voltigierverein Raidwangens e.V. im Gemeinderaum der Egerthalle in Raidwangen statt. In gewohnt harmonischer Atmosphäre lauschten die Mitglieder den Berichten der 1.Vorsitzenden Cornelia Stadler, der 2.Vorsitzenden Claudia Probst und des Kassiers Othmar Saur, der die finanzielle Situation darlegte. Die Kassenprüfer bescheinigten dem Kassier eine einwandfreie Kassenführung. Die Entlastung des Vorstands wurde von Willi Mistele beantragt und von der Versammlung erteilt. Die Breitensportbeauftragten Alex Gohl erzählte in ihrem Bericht von den vielen Aktivitäten, die der Verein mit seinen vor allem jungen Mitgliedern unternimmt. Eine Vorstellung mit dem Motto „1001 Nacht“ während des Schauabends beim Nürtinger Reitverein, der „Tag des Pferdes“ in Neuffen oder das Weihnachtsreiten beim Reitverein Raidwangen e.V. sind nur einige der  vielen Höhepunkte rund ums Jahr 2018. Natürlich ging es auch für „Klein und Groß“ auf mehrere Turniere, wie zum Beispiel nach Böblingen, Pliezhausen und Weil der Stadt. Ein großer Verlust für den Verein war der Tod des Ausnahmepferdes Allegro im letzten Jahr. Allegro blickt mit seinen Voltigierern auf über 10 Jahre Voltigierkarriere zurück und eben diese wurde in einer kleinen Präsentation am Ende der Versammlung gewürdigt. Harald und Erika Grimm –Ehrenmitglieder des Vereins- und alle Anwesenden waren sich einig, dass Allegro immer in den Herzen der Voltigierer in Erinnerung bleibt. Bei den stattfindenden Wahlen wurden alle Mitglieder des Vorstands wiedergewählt. Nur beim Jugendleiter und Medienwart gab es einen Tausch zwischen Katrin Veit und Natascha Schulz. Ganz besonders freute sich der Verein darüber, dass Willi Mistele von der Ortschaftsverwaltung der Versammlung beiwohnte. Er sprach sich sehr positiv über die Vereinsarbeit und die damit verbundene „Hinaustragung“ Raidwangens über die Ortsgrenze hinaus aus. Abschließend fanden sich die Mitglieder noch zum traditionellen Brunch mit allerlei leckeren und selbstgemachten Gerichten zusammen.

 

Movielehrgang in Wangen

Die Einsteigergruppe und die A-Gruppe waren am 16. und 17. Februar
in Wangen auf einem Movielehrgang. 




Zwischen den anstrengenden Trainingsphasen hatten wir auch je Menge Spaß.

 









2018




Allegro,
Du fehlst uns so...
Du bist der Beste!
Danke für alles,
Deine Voltis






 


 


Die Wilden Kerle in Sondelfingen

Philipp Hess, Frieder Probst, Tom Lipp, Benjamin Franke, Moritz Schmid und Lucas Glück

voltigierten am 22.Juli auf ihrem Pferd Allegro, welcher von Alex Gohl longiert wurde.

Allegro lief seine Runden so gut, dass er zum besten Pferd der Prüfung Galopp / Schritt gekürt wurde. Die Wilden Kerle turnten ihre Pflicht und Kür fehlerfrei und blitzsauber durch,

 so dass ihr Auftritt mit dem ausgezeichnetem Pferd sehr harmonisch war.

 So war er Überraschung, dass das sechs köpfige Team

 mit der Trainerin und Hochhelferin Sabrina Weitmann

 den hervorragenden zweiten Platz erreichten mit einer Endnote von 6,177.







Voltiturnier in Pliezhausen und Böblingen

Am 08.06.18 startete unsere Einzelstarterin Luisa Sauer in Pliezhausen. Und Dominique Goller longierte das Pferd Quäntchen Glück. Gemeinsam erreichten die drei den zweiten Platz der Leistungsklasse M.

Das Wochenende darauf nahm unsere Jungs Gruppe „Die Wilden Kerle“ am Turnier in Böblingen teil. Die Gruppe voltigierte auf ihrem Pferd Allegro, welcher von Sabrina longiert wurde.
Nach einer sauber geturnten Pflicht im Galopp und der der sehr harmonisch
und gut aufeinander abgestimmten Kür im Schritt erreichten die sechs Volti-Jungs
(Frieder Probst, Steffen Sailer, Tom Lipp, Benjamin Franke, Moritz Schmid, Lucas Glück)
den vierten Platz mit einer Wertnote von 5,5. „Die Wilden Kerle“

 

Voltigierverein Raidwangen: Saisonauftakt

Saisonauftakt war vor zwei Wochen in Weilderstadt. Vom Voltigierverein Raidwangen starteten dort zwei Gruppen auf ihren Pferden Rio und Quäntchen Glück.

 

 

Vergangenes Wochenende ging das neu zusammengestellte A-Team in Bietigheim-Bissingen zum zweiten Mal an den Start. Das junge Team wurde im Mittelfeld platziert. Und ist motiviert weiter zu arbeiten.

 

 

 

Ebenfalls an den Start ging die Einsteiger-Gruppe mit Destino Alto. Trotz anfänglicher Unruhen des Pferdes, fanden die Voltigiererinnen  schnell wieder zu ihrer gewohnten Harmonie zurück.

 

Am selben Tag in Neuffen am Tag des Pferdes führten die Wilden Kerle eine einstudierte Choreographie auf ihrem Pferd Allegro vor.






 

 

Jahreshauptversammlung vom Voltigierverein Raidwangen e.V.

 

Der Voltigierverein Raidwangen e.V. kam kürzlich zu seiner alljährlichen Jahreshauptversammlung zusammen, die in sehr harmonischer Atmosphäre stattfand.  

 

 

Gespannt wurde den Berichten der 1. Vorsitzenden Cornelia Stadler und der Ausbildungsleiterin Dominique Goller gelauscht, die von sportlichen und außersportlichen Höhepunkten berichteten.


 

Hier ist sicherlich das im Herbst selbst veranstaltete Turnier im Besonderen herauszugreifen,

 

 

da es an den kleinen Verein immer eine ganz besondere Herausforderung stellt.

 

 

Dieses Mal kam zum normalen Turnierbetrieb dazu, das das Ehrenmitglied Harald Grimm als Richter verabschiedet wurde. Viele Wegbegleiter kündigten sich an und ein abendfüllendes Schauprogramm wurde auf die Beine gestellt.

 

Doch das Fazit dieser arbeitsintensiven Zeit hat sich in vielerlei Hinsicht ausgezahlt gemacht, das konnte auch der Kassier des Vereins, Othmar Saur, in seinem Bericht bestätigen.

 

 

Sehr stolz ist der Voltigierverein auf seinen Vorstand, der zur Hälfte aus sehr engagierten noch Aktiven VoltigiererInnen besteht. Leider musste sich hier die Meidenwartin Lena-Sophie Megerle aus Ihrem Amt unterjährig verabschieden, da sie aus beruflichen Gründen nicht mehr Vorort sein kann. Hier ist zu erwähnen, das sich eine engagierte Voltigiererin und Nachwuchstrainerin, Natascha Schulz, in die Materie einarbeiten lässt.

Sehr gefreut hat die Anwesenden das die Ortsvorsteherin Frau Weil der Versammlung beigewohnt hat und mit Ihren Worten ihren Dank an den Verein ausgedrückt hat, für seine für den Ort Raidwangen engagierte und belebende Vereinsarbeit.

Ehrenmitglied Harald Grimm mit v.li. Cornelia Stadler, Dominique Goller, Claudia Probst

 




2017


Voltigier Kreismeisterschaften in Köngen

Am Freitag den 22.09 starteten vom Voltigierverein Raidwangen die L- und M-Gruppe
so wie im Einzel Anna Stadler und Luisa Sauer.
Die L-Gruppe startete auf ihrem Pferd Rio de Janeiro,  welcher von Claudia Probst longiert wurde.
Sophie Dorster, Lilly Görzen, Hannah Sänger, Lea Weible, Anna Stadler und Madeleine Bunz
konnten ihre Pflicht sicher durch turnen.
Die M-Gruppe Ginger Schmauder, Luisa Sauer, Jamila Scotoni, Carla Kehrer,
Natascha Schulz und Katrin Veit voltigierten auf dem Pferd Quäntchen Glück.
Dominique Goller longierte das junge Pferd, welches brav lief.
Im Einzel starteten Anna Stadler und Luisa Sauer auf Allegro mit der Longenführerin Dominique Goller.

 

 

Turnier Böblingen

 

Am 22.-23.07 starteten vom Voltigierverein Raidwangen die Wilden Kerle, Einsteiger, Einzel Voltigiererin Luis Sauer und die L-Gruppe.

Unser Jungs Team die Wilden Kerle zeigten im Galopp und Schritt auf ihrem Pferd Allegro, mit der Longenführerin Sabrina und der Hochhelferin Alex, was sie im Training fleißig gelernt haben.   

Die Einsteiger starteten wie die Wilden Kerle in der Prüfung Galopp-Schritt. Auf dem jungen Pferd Destino, welcher von Claudia longiert wurde, turnte die Gruppe eine saubere Pflicht im Galopp und mit der schönen Kür im Schritt erreichten sie den 2. Platz.

 

 

Luisa präsentierte in der S-Einzel Prüfung auf dem Pferd Quäntchen Glück welcher von Domi longiert wurde schöne Pflicht und Kür.

Am Sonntag startete dann die L-Gruppe mit ihrer Trainerin und Longenführerin Claudia auf dem Pferd Rio.




 

Voltigierverein Raidwangen auf dem Hofgut Trachenhausen

Am Sonntag den 25.Juni 2017, wurde der Voltigierverein Raidwangen
zu einer Vorführung auf das Hofgut Trachenhausen eingeladen.

Neun Voltigierer beider Turniergruppen des Vereins zeigten auf dem Pferd Rio de Janeiro eine Darbietung, bestehend aus verschiedenen Kürelementen, auf dem galloppierenden Pferd.

Auch das Navchwuchs-Pas-de-deux des Vereins zeigte sein schönes Programm
vor dem begeisterten Puplikum. Sie voltigierten auf dem Pferd Destino.

Für den VVR war es ein sehr schöner und vor allem ein lehrreicher Tag,
da Aufführungen auf offenen Plätzen für Pferd und Voltigierer eher die Ausnahme darstellen
und somit eine willkommene Abwechslung bieten.

Alle Beteiligten des Vereins freuten sich sehr, Teil dieser schönen Veranstaltung gewesen zu sein.

 




Turnier Bietigheim-Bissingen


 
Am Samstag den 29.04 startete die L-Gruppe des Voltigiervereins Raidwangen
mit Trainerin Claudia Probst beim Turnier in Bietigheim-Bissingen.
 
Dort konnten Helen Probst, Anna Stadler, Madeleine Bunz, Lea Weible, Hannah Sänger und Lily Görzen
auf ihrem Pferd Rio de Janeiro  eine saubere Pflicht und eine ausdrucksstrake Kür zeigen.
Sie erreichten mit der Wertnote 5,566 den sechsten Platz.
Am folgenden Sonntag zeigte die Einsteiger-Gruppe mit Trainerin Claudia Probst, Helferin Natascha Schulz
und den Voltigierern Leonie Finkh, Maja Juranovic, Carina Jakob, Charlotte Reusch, Finja Andersen,
Ana Miscic, Lara Werz und Sarah Goller, auf dem Pferd Rio de Janeiro ihr Können.
Auch sie zeigten einen tollen Auftritt.
Insgesamt ein erfolgreiches Wochenende für den Nachwuchs des VVR.



2016

 
Am 15.10. startete die L-Gruppe des Voltigiervereins Raidwangen, auf ihrem letzten Turnier
dieser Saison in Ilsfeld, mit ihrer Longenführerin Claudia Probst.
Die Voltigiererinnen  Rosalie Schwarzenberg, Annika Heidt, Anna Stadler, Rebecca Sanwald, Alena Gangl, Salome Roth und Hannah Sänger zeigten nach einer sauberen Plicht, a
uf ihrem Pferd Rio de Janeiro,  eine ausdrucksvolle Kür.
Mit der Wertnote  5,386 belegten sie, am Ende der Saison, den 5. Platz.


 

Böblingen

 

Am vergangenen Wochenende gingen unsere Nachwuchsvoltigierer
beim Volti-Tag in Böblingen an den Start.

Den Anfang machte die Jungen-Mannschaft ´Wilde Kerle´ um Trainerin Sabrina.
Sie zeigten ihre Pflicht im Galopp und anschließend eine schön geturnte Kür im Schritt.
Finn, Sebastian, Frieder, Moritz und Benjamin sicherten sich mit dieser gelungenen Vorstellung
einen hervorragenden dritten Platz.

  Der zweite Platz in dieser Prüfung ging ebenfalls an den Voltigierverein Raidwangen.
Lily, Leonie, Carina, Sarah, Maja, Leni, Charlotte, Hannah und Lara zeigten auf Gruppenpferd Rio,
vorgestellt von Claudia und Helferin Natascha, eine saubere Pflicht und eine harmonisch, schöne Kür.
Hervorzuheben ist hier besonders Lily, welche die beste Pflicht der gesamten Prüfung turnte.

 






 

Der Voltiegierverein startet in Schwäbisch Gmünd und in Redefin

Die L-Gruppe des Voltigiervereins Raidwangen startete am vergangenem Samstag in Schwäbisch Gmünd, auf ihrem Gruppenpferd Rio de Janeiro mit der Longenführerin Claudi. Rosalie, Annika, Rebecca, Alena, Salome, Lea, Anna und Hannah zeigten nach einer Soliden Pflicht eine schön geturnte Kür.
Am Ende belegte die L-Gruppe den zweiten Platz.

Bevor die Sommerpause beginnt, startet unsere Einzelvoltigiererin Luisa Sauer nächstes Wochenende noch auf der Deutschen Jugendmeisterschaft im Voltigieren in Redefin. Dafür hat sie sich im Frühling qualifiziert. Außerdem startet sie dort auch für das Junior-Team aus Köngen. Zur Unterstützung fährt ein Großteil unserer M-Gruppe den langen Weg nach Redefin mit.





Sondelfingen


Am vergangenen Wochenende gingen Raidwangens Nachwuchsvoltigierer
beim Voltitag in Sondelfingen an den Start.

Die Einsteigergruppe um Trainerin Claudi und Helferin Taschi
startete auf ihrem Gruppenpferd Rio de Janeiro.
Lily, Carina, Sarah, Charlotte, Leni, Maja, Leonie, Hannah, Lara und Lea
zeigten besonders in der Kür, wie schön sie schon voltigieren können.
Aber auch in der Pflicht bewies sich besonders Lily, indem sie die beste Pflicht der Prüfung turnte.

Auch die ´Wilden Kerle´, die Jungen-Mannschaft des VV Raidwangen, zeigte ihr ganzes Können.
Auf dem Pferd Alllegro, vorgestellt von Trainerin Sabi, turnten Finn, Sebastian, Frieder, Moritz und Benjamin  eine tolle Pflicht und eine fehlerlose, schöne Kür.
Mit dieser tollen Leistung belegten die Jungs den dritten Platz.


 


Erfolgreiches Wochenende für Raidwangens Nachwuchsvoltigierer



Am vergangenen Wochenende ging der Voltigierverein mit zwei Gruppen und einem Doppel
beim Voltitag in Pliezhausen an den Start.

Das junge Doppelpaar Sarah und Anna konnte in der Kür überzeugen und sicherte sich souverän den Sieg.
Sie voltigierten auf dem Pferd Allegro.

Ebenfalls sehr erfolgreich war Raidwangens Einsteigergruppe  mit Helferin Natascha und Trainerin Claudia.
Lily, Carina, Sarah, Charlotte, Leni, Maja, Lea, Hanna und Lara zeigten auf dem Gruppenpferd Rio de Janeiro eine saubere Pflicht, sowie eine schöne Kür und belegten mit einer Wertnote von 4,590
einen hervorragenden zweiten Platz.

Auch die Jungs-Mannschaft um Trainerin Sabrina Weitmann präsentierte sich hervorragend.
Sie turnten auf Allegro, vorgestellt von Dominique Goller.





 


Nominierung zur Deutschen Juniormeisterschaft 2016




Einzelvoltigiererin Luisa Saur vom Voltigierverein Raidwangen  wurde, nach den Landesmeisterschaften am vergangenen Wochenende, für die Deutschen Meisterschaften der Junioren nominiert.
Auf dem Köngener Pferd ´Sunlight´, vorgestellt von Carola Reutter, konnte Luisa in Pflicht und Kür überzeugen und sicherte sich so ihr Ticket für Redefin, wo sie zusätzlich auch mit dem
Köngener Juniorteam an den Start gehen wird.
Wir gratulieren herzlich und wünschen viel Erfolg!




4.Platz für Raidwangens L-Gruppe beim Voltigierturnier Mühlacker

Am vergangenen Wochenende ging die Mannschaft VV Raidwangen II,
mit Trainerin Claudi und ihrem Gruppenpferd Rio,
beim Voltigierturnier in Mühlacker an den Start.
Das Team mit Rosalie, Annika, Rebecca, Alena, Salome,
Madeleine und Hannah konnten sich in Pflicht und Kür sehr gut präsentieren
und sicherten sich mit der Endnote 5,3 den vierten Platz.

 

 

Einsteigergruppe des Voltigiervereins Raidwangen gewinnt in Ulm 

Die Einsteigergruppe des VV Raidwangen ging am vergangenen Wochenende
beim Voltigierturnier in Ulm-Wieblingen an den Start.
Dort konnte das junge Team um Trainerin Claudi und Helferin Taschi auf ganzer Linie überzeugen! Lily, Leonie, Carina, Sarah, Charlotte, Maja, Leni und Lea
gewannen souverän mit einer hervorragenden Wertnote von 5,2.
Außerdem wurde das Gruppenpferd ´Rio de Janeiro´ als bestes Pferd der Prüfung ausgezeichnet.
Ein rundum gelungener Start für Raidwangens Nachwuchs-Voltigierer.



Tag des Pferdes Neuffen 2016



 







Fotos: Kehrer

 

 

Zweiter erfolgreicher Start für Raidwangens L-Gruppe in der neuen Saison

 

Am 07.05.2016 startete die zweite Mannschaft des Voltigiervereins Raidwangen beim Turnier in
Ulm-Wiblingen auf ihrem Gruppenpferd Rio de Janeiro.
Für die Mannschaft um Trainerin Claudia Probst stellte war dies erst der zweite Start,  in der noch jungen Saison.
Die Sportlerinnen Helen Probst, Annika Heidt, Rosalie Schwarzenberg,  Rebecca Sanwald, Lea Weible, Salome Roth, Madeleine Bunz und Anna Stadler präsentierten eine schöne und saubere Pflicht, sowie eine harmonisch geturnte Kür und konnten das Turnier mit einer guten Wertnote von 5,3 beenden.




  L-Gruppe des Voltigiervereins Raidwangen eröffnet die Turniersaison 2016  

 Am vergangenen Samstag ging die neu formierte L-Gruppe des VV Raidwangens
erstmals in dieser Saison beim Turnier in Weil der Stadt an den Start.
Mit ihrem Gruppenpferd Rio de Janeiro und Trainerin Claudia Probst konnten sich die Voltigiererinnen
Lea Rebmann, Annika Heidt, Rosalie Schwarzenberg, Rebecca Sanwald, Lea Weible, Salome Roth,
Madeleine Bunz und Anna Stadler hervorragend präsenteren.

Nach einer sauber geturnten Pflicht zeigte das junge Team auch die Kür sicher
und im Einklang mit dem Pferd.
Mit dieser tollen Leistung durften sich Raidwangens Voltigierer über den zweiten Platz
und einen rumdum gelungenen Saisonauftakt freuen.













Saisonopening 2016


Am 19. März veranstalteten wir unser vereinsinternes Saisonopening in unserem Stall Schaal Nürtingen,
 Sechs Gruppen und ein Einzel zeigten auf ingesamt fünf Pferden und mit der Unterstützung von vier Trainern,  sowie zahlreichen Helfern ihr Können.
Auch für das leibliche Wohl unserer Zuschauer war, dank der freundlichen Unterstützung weiterer Helfer,
bestens gesorgt.

Ein herzliches Dankeschön somit an alle Helfer, Unterstützer, Organisatoren,
Zuschauer und natürlich nicht zuletzt an unsere Pferde, Trainer und Voltis für ein gelungendes Saisonopening 2016








 

Jahreshauptversammlung des VV Raidwangen am 28.02.2016


Der Voltgierverein Raidwangen hielt am Sonntag, den 28.02.2016, seine Jahreshauptversammlung ab. 
Es waren 34 stimmberechtigte Mitglieder in der 
Egerthallein Raidwangen anwesend.
Desweiteren war die Versammlung du
rch zwei Vertreterinnen der Ortschaftsverwaltung besucht. 


Mit derzeit über 140 Mitgliedern kann der VV Raidwangen auf 35 erfolgreiche Jahre Vereinsgeschichte zurückblicken.
 
In den letzten Jahren hat sich der Verein mit insgesamt 6 Gruppen2 Einzelsportlerinnen,
4 Trainerinnen 
und 3 eigenen Pferden stark entwickelt.
Im 
April vergangenen Jahres wurde das eigene Voltigierturnier auf der Reitanlage in Raidwangen ausgetragen.
2015 war durch viele Veränderungen im technischen Betrieb geprägt.
 In die Ausbildung eines neuen und jungen Pferdes wird derzeit sehr viel Arbeit und Einsatz gesteckt.



Sponsoren

Copyright VV Raidwangen ____________ Unser Bankkonto für Spenden: DE27 6115 0020 0048 0222 15 __ BIC: ESSLDE66